Zur REGIOALBJOBS.de Hauptseite

Drei Tipps für die nächste Gehaltsverhandlung

Für die meisten von uns bedeuten Gehaltsverhandlungen großen Stress. Das muss nicht sein: Mit der richtigen Vorbereitung starten sie gleich viel souveräner ins Gespräch – und steigern obendrein Ihre Erfolgschancen.

Das Team von REGIOALBJOBS.de hat sich für Sie umgehört und drei praxiserprobte Tipps für erfolgreiche Gehaltsverhandlungen zusammengetragen.

Tipp 1: Vergleichswerte einholen
Der allererste Schritt auf dem Weg in die Gehaltsverhandlung sollte darin bestehen, Vergleichswerte einzuholen: Was verdienen eigentlich anderer Fach- und Führungskräfte in ähnlichen Positionen? Innerhalb des eigenen Betriebs soll diese Informationssuche bald leichter werden, denn am 6. Juni 2023 tritt eine neue EU-Richtlinie in Kraft, die für mehr Lohntransparenz sorgen soll. Darin ist u.a. ein neues Auskunftsrecht für Arbeitnehmer verankert: In Zukunft können Sie von ihrem Arbeitgeber jederzeit Auskunft darüber einfordern, wie sich Ihr persönliches Einkommen zum durchschnittlichen Einkommen derjenigen Kollegen verhält, die gleiche oder gleichwertige Arbeit verrichten.

Tipp 2: Ziele definieren
Bevor Sie in die Gehaltsverhandlung starten, sollten Sie drei wichtige Orientierungspunkte bestimmen. Erstens sollten Sie Ihr Traumgehalt kennen – denn damit wissen Sie, wie hoch Sie mindestens zielen wollen. Zweitens sollten Sie aber auch die absolute Untergrenze dessen kennen, was Sie als ein gutes Angebot betrachten würden. Wird diese Grenze unterschritten, droht die Verhandlung zu scheitern. Für den Fall, dass es so weit kommt, sollten Sie dann – drittens – immer auch einen Plan B parat haben: Was tun Sie, wenn Sie keine angemessene Gehaltserhöhung aushandeln können?

Womit wir auch schon beim nächsten Thema wären …

Tipp 3: Alternativen zurechtlegen
Wenn wir über Gehaltsverhandlungen nachdenken, konzentrieren wir uns oft zu sehr auf die rein monetären Optionen. Dabei lässt sich das Gehalt auch mit den richtigen Benefits indirekt erhöhen – dann nämlich, wenn durch geschickt ausgewählte Arbeitnehmervorteile ein ausreichend großes Sparpotenzial im Alltag entsteht. Aus diesem Grund lohnt es sich, im Vorfeld einer Verhandlung auch darüber nachzudenken, welche Benefits für Sie besonders attraktiv wären: Flexiblere Arbeitszeiten? Feste Homeoffice-Tage? Oder doch eher ein Dienstfahrrad oder Essensgutscheine für die Mittagspause?

Folgen Sie uns auf Social Media:

Weitere Blogbeiträge

Mut zum Wechsel

In unserer Reihe „Auf ins Unbekannte“ erzählen Auszubildende und Studierende, was ihnen dabei geholfen hat, im Bewerbungsdschungel den richtigen Weg zu finden. Heute verrät uns Laura (19), wie sie auf den Beruf der Medizinischen Technologin für Laboratoriumsdiagnostik (MTL) aufmerksam wurde – und was ihr an ihrer Ausbildung besonders gut gefällt.

Weiterlesen »

Ein zukunftssicherer Start ins Berufsleben

Storopack wurde 1874 als Familienbetrieb gegründet. Heute ist das Unternehmen weltweit tätig, doch die Spezialisierung ist noch immer dieselbe: Bei Storopack entstehen hochwertige Schutzverpackungen und technische Formteile. »Tun, Tradition und Innovation« sind zentrale Werte des Unternehmens. Das Ziel ist es, Kunden die perfekte Schutzverpackungslösung zu bieten und sie langfristig zu unterstützen —an diesem roten Faden richtet Storopack das tägliche Geschäft aus.

Weiterlesen »

Bereit für den nächsten Schritt? Die Umfrage zur AzubiOffensive 2024

Wie gut sind angehende Azubis und Studierende aus der Region Neckar-Alb auf den nächsten Schritt in Richtung Berufsleben?
Für die neue Ausgabe der AzubiOffensive wollten wir es genauer wissen. Deshalb haben wir im Februar 2024 auf der Bildungsmesse binea 100 Jugendliche und junge Erwachsene gefragt, mit welchem Erfahrungs-Level sie ins Abenteuer Berufsleben starten.

Weiterlesen »

Glänzende Perspektiven in der Medizintechnik

Wussten Sie, dass viele medizinische Instrumente, die aus der Chirurgie nicht wegzudenken sind, aus Tübingen stammen? Manche wurden hier sogar erfunden – und zwar bei der Erbe Elektromedizin GmbH. Schon seit 1851 entwickelt, produziert und vertreibt das Unternehmen Systeme für den Operationssaal. Heute beschäftigt Erbe weltweit ca. 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon rund 200 in Forschung und Entwicklung.

Weiterlesen »

Innovation aus der Region: Die Reutlinger Innovationstage

Bei den Reutlinger Innovationstagen geben hochkarätige Unternehmen und Forschungseinrichtungen Einblicke in die Wirtschaftswelt der Zukunft. Dabei zeigt sich nicht nur, wie viele spannende Projekte und Produkte im Landkreis entstehen, sondern auch, wie vielfältig die beruflichen Chancen sein können, die Fach- und Führungskräfte hier vorfinden.

Weiterlesen »

Was verdienen Handwerker in Deutschland?

Vom Hausbau über Produkte des täglichen Bedarfs bis hin zur Installation modernster Technik – ohne die Expertise von Handwerkern würden viele Bereiche des Lebens stillstehen. Doch während die Arbeit dieser Experten von offensichtlicher Bedeutung ist, bleibt oft im Verborgenen, was sie dafür verdienen. Welche finanziellen Möglichkeiten bietet der Handwerksberuf heutzutage? Und wie haben sich die Gehälter im Handwerk in den letzten Jahren entwickelt? 

Weiterlesen »