Werkzeugmechaniker / Werkzeugmechanikerin

Jobs und Ausbildungs-Angebote

  • Keine freien Stellen gefunden!

    Derzeit haben wir keine freie Stellen für den Suchbegriff "Werkzeugmechaniker" verfügbar. Jetzt hier klicken und ähnliche Stellenangebote suchen!

    Zur Suche

Aufgaben Werkzeugmechaniker / Werkzeugmechanikerin

Arbeitsplatz eines Werkzeugmechanikers

Arbeitsplatz eines Werkzeugmechanikers
Feinwerkmechaniker bei der Arbeit.
Bildquelle: Flickr, Paul Anderson, CC-BY

Werkzeugmechaniker und Werkzeugmechanikerinnen fertigen Werkzeuge (Spritzgussformen, Gussformen, Stanzwerkzeuge, etc.) für die industrielle Serienproduktion. Ihr Aufgabengebiet kann außerdem die Herstellung von Kunststoff-, Metallteilen oder chirurgischen Instrumenten umfassen. Bei der Bearbeitung der Werkzeuge halten sich Werkzeugmechaniker und Werkzeugmechanikerinnen an die vorgegebenen technischen Vorgaben. Werkstücke aus Metall werden mit Metallfräsen, Bohrern, Hämmern oder CNC gesteuerten Werkzeugmaschinen bearbeitet. Auch die Programmierung dieser CNC Maschinen kann zum Aufgabengebiet gehören.

Nach der Fertigung der Werkzeug-Einzelteile erfolgt die Montage und die anschließende Funktionsprüfung. Die Wartung, Reparatur und Einweisung von Kunden in die gefertigten Geräte gehört ebenfalls zu den Aufgabengebieten eines Werkzeugmechanikers bzw. einer Werkzeugmechanikerin.

In welchen Unternehmen arbeitet man als Werkzeugmechaniker / Werkzeugmechanikerin

  • Werkzeugbau-Unternehmen
  • Werzeugmaschinenbau-Unternehmen
  • Hersteller von  medizin-­ und chirurgietechnischen Geräten

Wo im Betrieb wird man als Werkzeugmechaniker / Werkzeugmechanikerin eingesetzt?

  • Produktionshallen
  • Werkstätten
  • Außendienst

Worauf haben Werkzeugmechaniker bzw. Werkzeugmechanikerinnen bei ihrer Arbeit zu achten?

Die hergestellten Werkzeuge müssen beim Einsatz in der industriellen Produktion einwandfrei funktionieren. Um dies zu gewährleisten, müssen Werkzeugmechaniker sorgfältig und präzise arbeiten.

Bei der Werkzeugherstellung sind für die Montage handwerklich Begabung und gute Kenntnisse im Bereich Technik und Werken Grundvoraussetzungen. Außerdem sollte das Lesen und Anfertigen von technischen Zeichnungen von Einzelteilen und Baugruppen kein Problem darstellen.

Kenntnisse in Mathematik und Physik werden benötigt, um Berechnungen für Maschineneinstellungen vorzunehmen oder die Eigenschaften von Werkstoffen einzuschätzen.

Welchen Schulabschluss benötigt man für eine Ausbildung als Werkzeugmechaniker bzw. Werkzeugmechanikerin?

Um den Beruf als Werkzeugmechaniker bzw. Werkzeugmechanikerin ausüben zu dürfen, ist keine besondere Schulbildung vorgeschrieben. Unternehmen stellen aber in der Regel vorwiegend Azubis mit einem mittleren Bildungsabschluss ein.

Zahlen und Fakten Ausbildung Werkzeugmechaniker / Werkzeugmechanikerin

TypAnerkannter Ausbildungsberuf
AusbildungDuale Berufsausbildung nach Handwerksordnung (HwO)
Dauer der Ausbildung3,5 Jahre
AusbildungsortBerufsschule und Betrieb
Gehalt während der Ausbildung1. Jahr: 353€ bis 542€
2. Jahr: 421€ bis 587€
3. Jahr: 471€ bis 656€
4. Jahr: 522€ bis 712€
Ähnliche BerufeUhrmacher / in
Chirurgiemechaniker / in
Fertigungsmechaniker / in
Mechatroniker / in
Industriemechaniker / in

Video Werkzeugmechaniker

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Beitrag!
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Werkzeugmechaniker / Werkzeugmechanikerin, 5.0 out of 5 based on 1 rating
Dieser Beitrag wurde unter Handwerk abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.